Procédé d'utilisation d'un adsorbeur et installation pour la réalisation du procédé

Verfahren zum Betrieb eines Adsorbers und Einrichtung zur Durchführung des Verfahrens

Process for operating an adsorber and device for performing the process

Abstract

The method serves for operating an adsorber, in particular an activated charcoal adsorber for the selective adsorption of substances from aqueous solutions, in particular for water treatment. The adsorber is provided with an adsorber housing having at least one inlet port and at least one outlet port for the medium to be purified. The adsorber housing receives the packing comprising activated charcoal to fill its volume. The medium (water) is passed via the inlet side of the adsorber housing at intervals following each other with respect to time through regions of the packing following each other with respect to space within the housing in the direction of flow of the medium. The flow velocity of the medium in each of the individual packing regions following each other with respect to space essentially continuously increases between the respective entry into this region and the discharge from this region to the outside. The medium is passed at essentially constant flow velocity through the respective regions of the packing upstream of this last-mentioned region through which flow simultaneously passes. <IMAGE>
Das Verfahren dient zum Betrieb eines Adsorbers, insbesondere eines Aktivkohleadsorbers zur selektiven Adsorption von Stoffen aus wäßrigen Lösungen, insbesondere zur Wasseraufbereitung. Der Adsorber weist ein Adsorbergehäuse auf mit mindestens einer Zuflußöffnung und mindestens einer Abflußöffnung für das zu reinigende Medium. Das Adsorbergehäuse nimmt die aus Aktivkohle bestehende Schüttung volumsfüllend auf. Das Medium (Wasser) wird über die Zuflußseite des Adsorbergehäuses in zeitlich aufeinanderfolgenden Abschnitten durch innerhalb des Gehäuses in Durchflußrichtung des Mediums räumlich aufeinanderfolgende Bereiche der Schüttung geleitet. Dabei wird die Fließgeschwindigkeit des Mediums jeweils in den einzelnen räumlich aufeinanderfolgenden Bereichen der Schüttung zwischen dem jeweiligen Eintritt in diesen Bereich und der Ableitung aus diesem Bereich nach außen im wesentlichen kontinuierlich vergrößert. Durch die diesem letzterwähnten Bereich jeweils vorgelagerten, gleichzeitig durchströmten Bereiche der Schüttung wird das Medium mit im wesentlichen konstanter Fließgeschwindigkeit geleitet.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (3)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    EP-0333257-A2September 20, 1989Metallgesellschaft AgProcédé pour éliminer sélectivement les polluants de l'eau
    US-2487574-ANovember 08, 1949Distillation Products IncChromatographic adsorption
    US-4155846-AMay 22, 1979Bowdle Paul H, Novak Leo JMulti-segmented adsorption ion exchange or gell filtration column apparatus and process

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle